Kategorie: Aktuelles

Corona-Update Stand 28.04.2021

Liebe VfL-Kinder, liebe Eltern,

wie Sie sicher schon gelesen haben, hat der Bayerische Ministerrat am gestrigen Dienstag unter anderem folgende Änderung der BayIfSMV beschlossen:

Oberhalb einer 7-Tage-Inzidenz von 100 ist Kindern unter 14 Jahren die Ausübung von Sport in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens 5 Kindern gestattet. Etwaige Anleitungspersonen dürfen an diesem Sport teilnehmen, wenn sie ein höchstens 24 Stunden altes negatives Testergebnis nachweisen können.

Die Voraussetzungen hier nochmal übersichtlich dargestellt:

Kinder (also den 14. Geburtstag noch nicht gehabt)

Maximal 5 Kinder

Sportausübung nur im Freien

Kontaktfreie Sportausübung

Übungsleiter mit Nachweis über negativem Coronaschnelltest (höchstens 24 Std. alt)

Dies tritt mit dem heutigen 28. April in Kraft.

Nun können unsere Abteilungen im Rahmen ihrer Möglichkeiten (leider bleiben z. B. Schwimmbahnen weiterhin gesperrt) zumindest für Kleinstgruppen Kindern (also bis einschl. 13. Lebensjahr) bald wieder Angebote machen. Wir arbeiten gerade daran, hierfür nötige Hygiene- und Trainingskonzepte vorzubereiten. Wir werden unsere Angebote verantwortungsbewusst so gestalten, dass die teilnehmenden Kinder ohne Risiko wieder Sport mit anderen Kindern treiben, und dabei Ausgleich, Spaß und Ablenkung finden können.

Die Abteilungen werden – in Abstimmung mit dem VfL-Vorstand – in Kürze ihre Angebote veröffentlichen.

Sportlichen Gruß,

Dino Gheri

Öffentlichkeitsreferent

Corona-Beauftragter

Corona-Update – Rückerstattung von Mitgliedsbeiträgen

Liebe Vereinsmitglieder,


mehrfach mussten wir in den letzten Monaten die Frage nach einer VfL-Mitgliedsbeitrags- und/oder Abteilungsbeitragsrückerstattung negativ beantworten, da nach unserem Kenntnisstand eine solche rechtlich nicht zulässig ist. Wir selbst sind nicht glücklich darüber, da sich manche Abteilungsbeiträge – wie zum Beispiel in der Schwimmabteilung – ja gerade aufgrund der anfallenden Kosten dieser Abteilung (hier Schwimmbad-Miete) generieren.

Daher haben wir nochmal konkret beim zuständigen Finanzamt nachgefragt. Das Antwortschreiben (klicken Sie bitte hier, um es zu lesen) lässt keine Fragen offen.

Kurz zusammengefasst: Würde der VfL Hauptvereinsbeiträge oder auch nur Abteilungsbeiträge an Mitglieder zurückerstatten, würde dies direkt zum Verlust der Gemeinnützigkeit des VfL Nürnberg e. V. führen. Dies hätte hohe Steuernachzahlungen, und künftig eine regelmäßig deutlich höhere Steuerlast zur Folge, wodurch der Verein wirtschaftlich wohl nicht mehr zu halten wäre.

Daher können wir auch weiterhin, trotz des behördlich vorgegebenen Verbots unseres Trainingsbetriebes, weder Hauptvereins-, noch Abteilungsbeiträge für die zurückliegenden Monate erstatten.

Wir bedauern dieses Ergebnis ausdrücklich und hoffen auf das Verständnis unserer treuen Mitglieder. Nun bleibt uns zu hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Wochen oder wenigen Monaten deutlich bessert, so dass wir nach und nach unser Sportangebot wieder aufnehmen und erweitern können.

Die Vorstandschaft

Corona-Update Stand 14.04.2021

Liebe Vereinsmitglieder,

noch immer ist die Infektionslage sehr angespannt, eine Besserung nicht erkennbar. Daher hat sich leider auch die Situation hinsichtlich der Sportausübung nicht gebessert, so dass wir weiterhin die bekannten Einschränkungen in Kauf nehmen müssen:

  • Die Schwimmbäder sind geschlossen
  • Sport im Freien ist nur als Individualsport ohne Kontakt alleine, gemeinsam mit Personen aus dem eigenen Hausstand, und mit maximal 1 Person aus einem anderen Haushalt möglich
  • Unsere VfL-Halle darf nur zum Zwecke von Videoaufnahmen oder Online-Training genutzt werden, und dabei darf nur der unterrichtende Lehrer ohne eine Person aus einem weiteren Hausstand Sport ausüben

Alle aktuellen Rechtsgrundlagen im Zusammenhang mit Corona können hier nachgelesen werden:

Weiterhin bietet der VfL seinen Mitgliedern auch während des Lockdowns zumindest ein kleines Programm zur Unterstützung des Individualsports im heimischen Wohnzimmer, oder mit dem Handy oder Tablet unterwegs in der Natur:

  • Workout mit unserem Trainer Reiner Thiemel: eine große, ständig um neue Videos erweiterte Online-Workout-Clip-Reihe, die auf unserer Homepage oder direkt über Youtube anklickbar sind
  • Gymnastikstunde unserer Turnabteilung über Zoom jeden Montagnachmittag für Erwachsene mit unseren Übungsleiterinnen Elisabeth Jüttner und Heike Mull
  • Körperwahrnehmung, ebenfalls live über Zoom, mit Renate Kavuza jeden Dienstagnachmittag
  • Jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr HIIT-Workout live via Zoom mit Reiner Thiemel
  • Die Herzsportabteilung bietet regelmäßige Zoom-Onlinetreffen um den Kontakt zu pflegen und sich auszutauschen
  • Unsere Taiko-Gruppe hält wöchentliche Zoom-Online-Trainings ab, an denen die Mitglieder aus dem heimischen Wohnzimmer teilnehmen können. Zusätzlich gibt es ein Mal die Woche ein Anfänger-Basistraining.
  • Die Abteilungen Karate und Budo Taijutsu bieten ihren Mitgliedern jede Woche mehrere Online-Trainingstermine via Zoom, sowie herunterladbare Trainingsvideos sowohl für das Kinder-, als auch das Erwachsenentraining
  • Zudem haben diese beiden Kampfsportabteilungen auch Angebote für Neueinsteiger/Anfänger auf die Beine gestellt, um selbst während des Lockdowns im Distanzunterricht über die elektronischen Medien einen qualifizierten Basisunterricht für Interessierte gewährleisten zu können

Frau Chen bietet in der VfL-Vereinsgaststätte weiterhin eine große Auswahl ihrer sehr leckeren Speisenangebots zur Mitnahme an, und unsere Geschäftsstelle ist zu den auf dieser Homepage genannten Zeiten telefonisch, sowie per E-Mail erreichbar.

Der VfL ist weiter für seine Mitglieder da, so gut es uns unter den gegebenen Umständen möglich ist. Seitens der Vorstandschaft bedanken wir uns von Herzen für die Unterstützung einzelner Funktionsträger und Übungsleiter aus einigen Abteilungen.

Und wir danken unseren Mitgliedern für ihre Geduld und ihre Treue zum Verein.  Bleibt gesund indem ihr euch und andere schützt, in Bewegung bleibt und den Kontakt zueinander nicht abreißen lasst.

Für den Vorstand,

Dino Gheri