Hauptseite

  • Körperwahrnehmung in Bewegung (1/18/2022)

    Liebe SportlerInnnen,

    unsere Turngruppe am Freitag „Körperwahrnehmung in Bewegung“ beginnt diese Woche am

    21.01.2022 ausnahmsweise erst um 10:00 Uhr.

    Ab der kommenden Woche wieder wie gewohnt um 9:30 Uhr.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Vorerst kein Koronarsport (1/12/2022)

    Liebe TeilnehmerInnen unserer Koronargruppen,

    der Koronarsport muss aufgrund der aktuellen Lage bis vorerst Ende Februar 2022 entfallen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Weihnachtsgrüße (12/23/2021)

    Liebe Abteilungsleiter, Trainer, Übungsleiter,

    liebe MitgliederInnen, Sponsoren, Gönner und Freunde des VfL Nürnberg e. V.,

    wir wünschen Ihnen allen und ihren Familien ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

    Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen, das Engagement und Interesse für den VfL Nürnberg e. V. in den abgelaufenen, schwierigen Monaten.

    VfL Nürnberg e. V.

    Die Vorstandschaft

  • Corona-Update: Stand 20.12.2021 (12/20/2021)

    Liebe SportlerInnen,

    seit dem 15.12.2021 gilt die neue Fassung der 15. BayIfSMV mit folgenden Änderungen:

    In Sportstätten (Innenbereich) entfällt die 2G+-Regelung nun für Personen nach der 3. Auffrischimpfung („Booster“;
    beachte: erst ab dem 15. Tag nach der 3. Impfung!).
    Für alle, die noch nicht „geboostert“ sind, ändert sich nichts an der bisherigen Regelungslage.

    Für Sport unter freiem Himmel (also auch auf unseren Außensportanlagen) besteht generell keine Testpflicht mehr, es reicht 2G.

    Die Ausnahmeregelung von 2G für Schüler von 12 – 17 Jahren, die regelm. in der Schule getestet werden, verlängert sich
    vom 31.12.2021 bis zum 12.01.2022.

    BITTE BEACHTEN SIE DIE REGELUNGSLAGE DER JEWEILIGEN ABTEILUNGEN.

    Für den Vorstand

    Dino Gheri

  • Sportangebot aktuell (11/26/2021)
  • Ehrung von Erich Bilska mit dem Sportpreis Mittelfranken (11/6/2021)

    Am 03.11.2021 erfolgte in Triesdorf die elfte Verleihung des Sportpreis Mittelfranken.

    Mit diesem Preis wurden in zehn Kategorien Persönlichkeiten und Institutionen geehrt, die mit ihrem Einsatz große Verdienste um den Sport in seiner ganzen Bandbreite erworben haben. Hierzu zählen innovative Sportprojekte, herausragende sportliche Leistungen, ehrenamtliches Engagement oder auch gelungene Beispiele für Integration und Inklusion.

    „Die Verleihung des Sportpreises Mittelfranken ist ein Zeichen der Anerkennung für herausragendes Engagement im Sport“, so Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann, der auch als Ehrengast geladen war. „Die diesjährigen elf Preisträgerinnen und Preisträger sind tragende Säulen unseres Sports, der Vereine und Sportorganisationen. Ihr Einsatz verdient unser aller Respekt und höchste Anerkennung!“

    Unser Urgestein Erich Bilska, Leiter der Abteilung Karate im VfL Nürnberg e.V. (Kenshokan) war auch einer dieser elf Preisträger in der Kategorie „herausragende Verdienste“. Die Laudatio für sein jahrzehntelanges Engagement als Trainer, Vereinsleiter und Funktionär sprach der Präsident des Deutschen Karate Verbandes und Bayerischen Karate Bundes Wolfgang Weigert, dem Erich im BKB als Vizepräsident seit vielen Jahren zur Seite steht.

    Eingeleitet wurde das Ganze durch eine kurze Vorführung von Stefan und Andreas und einem Video aus unserem Trainingsbetrieb.

    Wir gratulieren Erich zum verdienten Preis und freuen uns, einen so geehrten und doch bescheidenen Leiter/Sensei/Freund in unserer Mitte zu haben.

    Euer Kenshokan

    Bilder: G. Kraußer

    Unter diesem Link gibt es ein Video zur kompletten Veranstaltung.

    Der Teil mit Karate fängt so ziemlich genau in der zweiten Stunde an.

  • Vereinsgutscheine für Neueintritte und Schwimmkurse (9/29/2021)

    Liebe Eltern,

    der Freistaat Bayern möchte Kinder nach der langen Corona-Pause und dem damit einhergehenden Bewegungsmangel, den manche Kinder hatten, Anreize setzen. Daher gibt der Freistaat für jedes Kind, das sich neu in einem Sportverein anmeldet, einen Zuschuss („Vereinsgutschein“) in Höhe von 30 € und für Schwimmkurse einen Gutschein in Höhe von 50,00 € für Erstklässler.
    Und zwar unabhängig von den Einkommensverhältnissen der Familie oder sonstigen nachweisbedingten Voraussetzungen.

    Nähere Informationen finden sich hier:

    https://www.blsv.de/gutscheine/

    Die Gutscheine werden über die Kindergärten und Schulen an die Kinder verteilt und können bei uns bei Neueintritt oder Buchung eines Schwimmkurses eingereicht werden. Wir verrechnen sie dann entsprechend.

    Die Aktion läuft noch bis Mitte September 2022.


    Jetzt bei uns im Verein anmelden!

    Kommt vorbei, schnuppert in die einzelnen Sportarten rein und werdet Vereinsmitglied!

    Informationen zu unserem Sportangebot findet ihr hier auf unserer Homepage. Klickt einfach mal die einzelnen
    Sportabteilungen durch.

    Wir freuen uns auf euch!

  • Rückblick Delegiertenversammlung (9/24/2021)

    Am Samstag, den 18.09.2021, fand unsere 57. Delegiertenversammlung statt.
    Wir gratulieren unserem (neuen) alten Vorstand (Ingo Ranzenbacher, Norbert Conrad, Jürgen Bodach, Anton Gerner, Dino Gheri und Matthias Hartmann) zur einstimmigen und überzeugenden Wiederwahl und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.
    Unser diesjähriger Pokal „Dank des VfL“ geht an unser langjähriges Mitglied Klaus Reiser, der dem VfL seit vielen Jahren als Übungsleiter und Abteilungsleiter in Koronar- und Turnabteilung zur Verfügung steht/stand. Herzlichen Glückwunsch!

    Wir danken allen Delegierten für Ihr zahlreiches Erscheinen.

  • Corona-Update – Rückerstattung von Mitgliedsbeiträgen (4/20/2021)

    Liebe Vereinsmitglieder,


    mehrfach mussten wir in den letzten Monaten die Frage nach einer VfL-Mitgliedsbeitrags- und/oder Abteilungsbeitragsrückerstattung negativ beantworten, da nach unserem Kenntnisstand eine solche rechtlich nicht zulässig ist. Wir selbst sind nicht glücklich darüber, da sich manche Abteilungsbeiträge – wie zum Beispiel in der Schwimmabteilung – ja gerade aufgrund der anfallenden Kosten dieser Abteilung (hier Schwimmbad-Miete) generieren.

    Daher haben wir nochmal konkret beim zuständigen Finanzamt nachgefragt, die uns bestätigt haben, was uns auch schon die Steuerkanzlei schriftlich mitgeteilt hat: Die Rückerstattung der Mitgliedsbeiträge ist rechtlich nicht zulässig.

    Kurz zusammengefasst: Würde der VfL Hauptvereinsbeiträge oder auch nur Abteilungsbeiträge an Mitglieder zurückerstatten, würde dies direkt zum Verlust der Gemeinnützigkeit des VfL Nürnberg e. V. führen. Dies hätte hohe Steuernachzahlungen, und künftig eine regelmäßig deutlich höhere Steuerlast zur Folge, wodurch der Verein wirtschaftlich wohl nicht mehr zu halten wäre.

    Daher können wir auch weiterhin, trotz des behördlich vorgegebenen Verbots unseres Trainingsbetriebes, weder Hauptvereins-, noch Abteilungsbeiträge für die zurückliegenden Monate erstatten.

    Wir bedauern dieses Ergebnis ausdrücklich und hoffen auf das Verständnis unserer treuen Mitglieder. Nun bleibt uns zu hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Wochen oder wenigen Monaten deutlich bessert, so dass wir nach und nach unser Sportangebot wieder aufnehmen und erweitern können.

    Die Vorstandschaft

  • Ostergrüsse (3/30/2021)

    Liebe VfL-Gemeinde, Freunde, Gönner, SportlerInnen und Verantwortliche des VfL,

    seit mittlerweile mehr als 5 Monaten befinden wir uns nun schon in einem zweiten bzw. dritten, verschärften Lockdown. Das bedeutet, dass der Sport im allgemeinen, ausser dem Profisport, zum Erliegen gekommen ist. Ausser dem Individualsport, der von derRegierung genehmigt ist, ist somit kein Vereinssport, so wie wir ihn kennen und schätzen, möglich. Leider fehlt uns auch darüber hinaus das gesellschaftliche Leben, das auch ein wesentlicher Pfeiler im Vereinsleben bedeutet.

    Wer hätte vor einem Jahr, als es zum ersten Lockdown gekommen war, gedacht, dass wir ein weiteres Mal das Osterfest nur sehr eingeschränkt feiern können?

    Anfang März diesen Jahres hofften wir noch, dass ab Mitte des Monats eine teilweise Lockerung der Verbote, vor allen Dingen im Breitensport, möglich wäre. Aber die steigenden Inzidenzzahlen machten den Vereinen einen großen Strich durch die Rechnung.

    Wir hoffen nun, dass wir ab Mitte April endlich wieder unseren geliebten Sport ausüben dürfen.

    Wir als Vorstände können nur alle SportlerInnen bitten, nicht den Mut zu verlieren. Haltet Euch individuell fit durch Workouts im Internet, auf Instagram usw., dass auch die eine oder andere Abteilung des VfL anbietet.

    Wir wünschen allen ein schönes Osterfest und bleiben Sie gesund, auf ein baldiges Wiedersehen auf unseren Sportgeländen.

    Der Vorstand